Wasserspiele: Bestandserhaltung muss Vorrang haben!

SPD-Fraktion hofft weiter auf ein Innenstadtkonzept für mehr Aufenthaltsqualität
Essen. Nach dem Vorstoß der Verwaltung, 100.000 Euro für die Planung eines Brunnens zum 10. Jubiläum der Kulturhauptstadt auszugeben, gibt sie nun bekannt, das Wasserspiel am Kardinal-Hengstbach-Platz sanieren zu wollen. „Es ist wichtig, nun zunächst einmal die vorhandenen Brunnen in der Innenstadt zu erhalten oder wieder in Betrieb zu bekommen. Gerade der Bachlauf am Kardinal-Hengstbach-Platz im Herzen der Innenstadt war immer besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Schade, dass wir davon nicht schon im zuständigen Ausschuss erfahren haben.

Meldungen

Sozialer Wohnungsbau ist in ganz Europa lebensnotwendig

Bezahlbarer Wohnraum ist das zentrale soziale Thema in ganz Europa. Bezahlbarer Wohnraum in Großstädten ist kaum noch zu mieten. Menschen werden aus ihren angestammten Vierteln vertrieben, in Randbezirke und damit aus ihrem Lebensumfeld gedrängt. Günstige Wohnungen sind Mangelware. Arme Haushalte…

Ein neuer Sozialvertrag für Europa

Ein neuer Sozialvertrag für Europa Manifest der SPE 2019 Die Europäische Union muss ihrenBürgerinnen und Bürgern besser dienen. Mit der Europawahl im Mai 2019 bietet sich die Gelegenheit, die EU zu verändern und ein gerechteres Europa aufzubauen. Unsere Gesellschaften tragen…

Newsletter von Britta Altenkamp, MdL

Wieder einmal wurde das Kommunalwahlgesetz geändert und wieder einmal hat die FDP ihre Mei-nung zum Thema Stichwahl geändert dagegen – dagegen – dafür. Im Ergebnis wurde in dieser Ple-narwoche gegen unseren erbitterten Widerstand die Stichwahl für die Bürgermeister*in, Oberbürger-meister*in und…